An der Kendo-Rüstung sind es meist Kote und Himo, die zuerst verschleißen. Auf der Innenfläche der Kote bilden sich zunächst kleine Löcher, die sich weiter vergrößern, bis die Kote schließlich nicht mehr beim Training verwendet werden können. In dieser Anleitung zeigen wir dir, wie die komplette Innenfläche der Kote ausgetauscht werden kann.
Als Material für die Innenfläche der Kote eignet sich am besten Hirschleder. Es ist geschmeidig und das Shinai liegt damit besser in der Hand.

Kote vor und nach der Reparatur
Kote vor und nach der Reparatur

Das zerschlissene Leder der Kote-Handfläche entfernen

Bei der Kote-Reparatur wird im ersten Arbeitsgang die Handfläche aus der Kote geschnitten. Anschließend muss der noch geschlossene Rand vorsichtig geöffnet werden. Dabei muss man sehr behutsam vorgehen, damit man ihn nicht anschneidet oder das Innenpolster beschädigt. Mit einer Schere werden nun noch alle Lederreste weggeschnitten. Hierbei darf man auf keinen Fall zu viel abschneiden, sonst löst sich der gesamte Rand der Kote.

 

Neues Leder einnähen

Nachdem man die Handfläche passend für die Kote zugeschnitten hat, wird sie mit Stichen an drei Seiten der Kote fixiert, damit diese während des Annähens nicht verrutscht. Dann kann die Handfläche in die Kote eingenäht werden. Dabei näht man von rechts nach links. Die Fäden vom Auftrennen sollte man alle entfernen.

 

Oberleder der Kote wieder befestigen

Im letzten Arbeitsgang näht man mit sehr kleinen Stichen den Rand der Kote fest. Dabei sollten die Stiche besonders klein und unsichtbar sein.

 

Material und Werkzeug:

  • Hirschleder
  • Um das neue Leder in die Kote einzunähen eine dicke Nadel für Leder (Sattlernadel). Alternativ kannst du eine gebogene Sattlernadel verwenden.
  • Beim Befestigen des Oberleders eignet sich besser eine Nähnadel. Sie ist dünner als eine Sattlernadel, welche in das Oberleder der Kote zu große Löcher machen würde. Wenn du mit der Nähnadel die im vorigen Arbeitsschritt bereits entstandenen Löcher verwendest, dann geht es leichter.
  • Fester Zwirnsfaden, der kurz vor dem Nähen durch ein Stück Sattlerwachs aus reinem Bienenwachs gezogen wird.

Noch ein paar Tipps zu Kendo Kote:

  • Die Kote zum Trocknen nicht auf die Heizung oder in die Sonne legen. Werden die Kote zu schnell getrocknet, so wird das Leder spröde. Beim anschließenden Training entstehen so leichter Löcher.
  • Kleine Löcher ausbessern (lassen), bevor die ganze Handinnenfläche ausgetauscht werden muss. Wir von kendo-sport bieten für Kendo-Rüstungen einen Reparaturservice an [hier klicken].

 

Aus unserem Shop:

Kote 3 mm, sofort lieferbar ab 175,00 €
inkl. 19 % UST exkl. Versandkosten
Lieferzeit: sofort lieferbar
128_0

 

Bewertungen zu diesem Blog-Artikel
Comments Rating 0 (0 reviews)
Zusammenfassung
Kendo Kote Reparatur - eine Video-Anleitung von kendo-sport
Artikelname
Kendo Kote Reparatur - eine Video-Anleitung von kendo-sport
Beschreibung
So kannst du deine Kendo-Kote selbst reparieren. In dieser Anleitung wird in drei Videos gezeigt, wie die Innenfläche der Kote ausgetauscht wird.
Autor
Herausgeber
kendo-sport
Logo

0 thoughts on “Kendo Kote Reparatur – eine Video-Anleitung von kendo-sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sending